NexTV Africa & Middle East

Complete News World

Serie A: Roma-Ausgleich in 94. Minute gegen Sassuolo – Fussball – International

AS Roma zieht am 25. Spieltag der italinischen Serie A in der Nachspielzeit doch noch den Kopf aus der Schlinge. Auswärts bei Sassuolo retten die Römer erst in der 94. Minute einen Punkt im Angesicht einer drohenden Niederlage und holen ein 2:2.

Dabei ist eingiges los. Quasi mit dem Pausenpfiff verwandelt Tammy Abraham nach einem Handspiel im Strafraum den fälligen Elfmeter zum 1:0 (45.+1).

Sassuolos Aufholjagd leitet jedoch ein Eigentor von Chris Smalling unmittelbar nach dem Seitenwechsel ein (47.). In der 56. Minute fordert Sassuolo nach einem vermeintlichen Foul an Ex-Rapidler Mert Müldür Elfmeter, doch die Pfeife des Referees bleibt stumm.

In der 73. Minute gehen die Hausherren dann doch in Führung. Hamed Junior Traore übernimmt eine Flanke und versenkt das Leder via Innenstange zum 2:1 im Netz. Dabei helfen sie sogar den Römern, die nach Gelb-Rot für Gian Marco Ferrari ab der 78. Minute noch in Überzahl auf den Ausgleich drängen. Die beste Chance in der regulären Spielzeit vergibt Henrikh Mkhitaryan (87.). Doch dann kommt die 94. Minute: Veretout bringt den Eckball zur Mitte, Cristante köpft die Gäste doch noch zum Ausgleich in allerletzter Minute.

Die Mourinho-Truppe bleibt somit im vierten Spiel in Folge ungeschlagen und liegt als Siebenter nur zwei Punkte hinter Lazio Rom und einem anvisierten Europacup-Platz. Sassuolo ist auf Tabellen-Platz 12. anzutreffen.

Rechtliche Hinweise:

Die Kommentare der User geben nicht notwendigerweise die Meinung der LAOLA1-Redaktion wieder. LAOLA1 behält sich vor, ohne Angabe von Gründen Kommentare zu löschen, insbesondere wenn diese straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen1 von zuwide LAOLA Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen. Der User kann in solchen Fällen auch keinerlei Ansprüche geltend machen. Weiters behält sich die Sportradar Media Services GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

See also  Boxing: Felix Sturm loses World Cup elimination battle